hier klicken

hier klicken

Datenschutzerklärung

§ 1 Information über die Erhebung personenbezogener Daten

(1) Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

(2) Rechtsgrundlage für diese Erklärung ist das Gesetz über den Kirchlichen Datenschutz (KDG).

(3) Verantwortlicher gemäß § 4 Nr. 9 des KDG ist

Bulgarisch-Deutsches-Sozialwerk eV
Siggenweilerstr. 11
88074 Meckenbeuren
Telefon +49 7542 10-0
info@stiftung-liebenau.de

Thomas Kaldenbach
Stiftung Liebenau
Justiziar und Datenschutzbeauftragter
Siggenweilerstraße 11
88074 Meckenbeuren
Telefon +49 7542 10-1101
thomas.kaldenbach@stiftung-liebenau.de

(4)  Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert. Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen, werden wir Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

(5) Soweit unsere Dienstleister ihren Sitz in einem Staat außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumen (EWR) haben, informieren wir Sie über die Folgen dieses Umstands in der Beschreibung des Angebotes.

§ 2 Erhebung personenbezogener Daten

(1) Bei einer informatorischen Nutzung der Website, d. h. wenn Sie unsere Website lediglich betrachten und sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, verarbeiten wir diejenigen personenbezogenen Daten, welche Ihr Browser an unseren Server übermittelt (Log-Files). Die Verarbeitung ist erforderlich, um Ihnen unsere Website anzeigen und Stabilität und Sicherheit gewährleisten zu können. Dieses berechtigte Interesse ist Grundlage für die Datenverarbeitung nach § 6 Abs. 1lit. g) KDG. Es handelt sich um folgende Daten:

a) IP-Adresse
b) Datum und Uhrzeit der Anfrage
c) Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
d) Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
e) Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
f) jeweils übertragene Datenmenge
g) Website, von der die Anforderung kommt Browser
h) Betriebssystem und dessen Oberfläche
i) Sprache und Version der Browsersoftware

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens fünf Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

§ 3 Einsatz von Cookies

Im Folgenden erläutern wir Ihnen die von uns eingesetzten Mechanismen, um Sie als User wiederzuerkennen. Beim Besuch unserer Webseite kommen Cookies zum Einsatz.

Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die das Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

Hinsichtlich der Cookies ist zwischen den notwendigen und nicht notwendigen zu unterscheiden. Als technisch notwendige Cookies gelten demgegenüber all solche Cookies, die für den Betrieb einer Website und deren Funktionen erforderlich sind. Als technisch nicht notwendige und Cookies gelten all diejenigen, die für den Betrieb einer Website und die Bereitstellung spezifischer Seitenfunktionen nicht zwingend technisch erforderlich sind.

(1) Technisch notwendige Cookies – ohne Einwilligung

Wir setzen folgende technisch notwendige Cookies ein, deren Rechtsgrundlage § 15 Abs. 3 Telemediengesetz (TMG) ist. Die Datenverarbeitung auf Grundlage der Cookies erfolgt im Rahmen unseres berechtigtes Interesse gemäß § 6 Abs. 1 lit. g) KDG an der nutzerfreundlichen und sicheren Gestaltung unserer Webseite:

Name Dritter Verwendungszweck Aufbewahrungsdauer
be_lastLoginProvider bulgarisch-deutsches-sozialwerk.de Behält die Zustände des Benutzers bei allen Seitenanfragen bei. 3 Monate
be_typo_user bulgarisch-deutsches-sozialwerk.de Behält die Zustände des Benutzers bei allen Seitenanfragen bei. 3 Monate
PHPSESSID bulgarisch-deutsches-sozialwerk.de Behält die Zustände des Benutzers bei allen Seitenanfragen bei. Session
cookie_optin bulgarisch-deutsches-sozialwerk.de Behält die Zustimmung des Benutzers zum Cookie Opt-In 1 Monat

 

Zur Erläuterung dieser Cookies verweisen wir auf die nachfolgenden Ausführungen zu den von uns eingesetzten Drittanbietern.

(2) Technisch nicht notwendige Cookies – Mit Einwilligung

Wir setzen folgende technisch nicht notwendigen Cookies ein, deren Rechtsgrundlage Ihre Einwilligung nach §§ 12 Abs. 1, 13 Abs. 2, 15 Abs. 3 TMG in europarechtskonformer Auslegung entsprechend der Urteile des Europäischen Gerichtshofs vom 1. Oktober 2019 (C-673/17 „Planet 49“) sowie des Bundesgerichtshofs vom 28. Mai 2020 (I ZR 7/16) ist. Die daran anknüpfende Datenverarbeitung basiert auf Ihrer Einwilligung nach § 6 Abs. 1 lit. b) KDG ggf. in Verbindung mit § 41 Abs. 1 KDG.

Derzeit sind keine Drittanbieter Cookies im Einsatz

Zur Erläuterung dieser Cookies verweisen wir auf die nachfolgenden Ausführungen zu den von uns eingesetzten Drittanbietern.

(3) Wenn Sie keine Verarbeitung von Cookies wünschen, können Sie Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

§ 4 Kontaktformulare und E-Mail-Kontakt

(1) Auf unserer Internetseite sind Kontaktformulare vorhanden, welche für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden können. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden zusätzlich zu den in die Eingabemaske eingegebenen Daten folgende weitere Daten an uns übermittelt und gespeichert:

a) Die IP-Adresse des Nutzers
b) Datum und Uhrzeit der Registrierung

(2) Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

(3) Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

(4) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers § 6 Abs. 1 lit. b) KDG. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist § 6 Abs. 1 lit. g) KDG. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung § 6 Abs. 1 lit. c) KDG.

(5) Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten. Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

(6) Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

(7) Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

§ 5 Newsletter und Presseverteiler

(1) Mit Ihrer Einwilligung können Sie unseren Newsletter abonnieren bzw. in unseren Presseverteiler aufgenommen werden, mit denen wir Sie über unsere Arbeit, Projekte oder die aktuelle Gesetzeslage informieren.

(2) Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mail-Adresse. Für die Übersendung von Pressemitteilungen zählen Ihre E-Mailadresse und Ihre im Mitteilungsfeld geäußerte Bitte um Aufnahme in den Presseverteiler zu den Pflichtangaben. Die Angabe weiterer, gesondert markierter Daten ist freiwillig. Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung des Newsletters bzw. der Pressemitteilungen. Die Rechtsgrundlage für diese Form der Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung nach § 6 Abs. 1 lit. b) KDG.

(3) Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters bzw. in die Aufnahme in den Presseverteiler können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter bzw. die Pressemitteilungen abbestellen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link erklären. Nach ihrem Widerruf wird Ihre IP nach sieben Tagen anonymisiert. Ihre E-Mail-Adresse gelangt im Anschluss lediglich in unserer Blacklist, damit ein erneutes Anschreiben nicht erfolgen kann.

§ 6 Veranstaltungen

(1)  Auf unserer Webseite bieten wir Ihnen die Möglichkeit sich über kulturelle und religiöse Veranstaltungen des Bulgarisch-Deutschen-Sozialwerks und von verbundenen Unternehmen bzw. Organisationen zu informieren und sich ggf. per E-Mail, schriftlich oder telefonisch für diese Veranstaltungen anzumelden. Wenn Sie sich für eine solche Veranstaltung per E-Mail bei uns anmelden oder zusätzlich Informationen wünschen, verarbeiten wir Ihre Daten wie oben unter § 4 beschrieben. An Dritte werden Ihre Daten nur dann weitergegeben, wenn die Durchführung der Veranstaltung es erfordert.

(2)  Zu Zwecken der Dokumentation sowie von Kommunikation und Marketing werden auf diesen Veranstaltungen Fotos und Videos aufgenommen. Wir verwenden diese Aufnahmen zur Berichterstattung und zur Öffentlichkeitsarbeit, in unseren Magazinen, auf unserer Webseite und in den Sozialen Medien. Im Rahmen unserer Medienarbeit können sie auch an andere Medien weitergegeben werden. Auf die Aufnahmen von Fotos und Videos sowie auf Ihre Rechte werden wir Sie zusätzlich im Rahmen der Einladung und während der Veranstaltung angemessen hinweisen. Sie haben das Recht, der Aufnahmen und der Verwendung von Fotos und Videos, die Sie betreffen, bereits gegenüber dem Fotografen oder während der Veranstaltung oder im Anschluss uns gegenüber zu widersprechen.

(3) Im Rahmen der Kommunikation und Abschluss eines Vertrages über Ihre Teilnahme, erfolgt die in diesem Zusammenhang stattfindende Datenverarbeitung auf Grundlage von § 6 Abs. 1 lit. c) KDG. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Aufnahmen im Rahmen unserer Veranstaltungen ist unser berechtigtes Interesse an einer effektiven Öffentlichkeitsarbeit im Sinne von § 6 Abs. 1 lit. g) KDG.

(4) Wir speichern Ihre Daten, so lange es für die oben genannten Verwendungszwecke erforderlich ist.

§ 7 Spenden

(1) Wir möchten Sie über unsere Arbeit informieren und eine gute Beziehung zu Ihnen aufbauen. Zur Erfüllung unseres Satzungszweckes sind wir auch auf die Unterstützung durch Ihre Spenden angewiesen. Spenden können Sie uns per Überweisung auf unser angegebenes Spendenkonto zukommen lassen. Bei der Überweisung Ihrer Spende bitten wir um Mitteilung Ihres Vor- und Nachnamens sowie Ihrer Anschrift im Überweisungsträger oder per E-Mail, damit wir Ihre Spende korrekt zuordnen und ggf. eine Zuwendungsbestätigung ausstellen können

(2) Damit uns Ihre Spende erreicht, können Sie das Lastschriftverfahren nutzen. Dabei werden wir Ihre Zahlungsdaten an unsere Hausbank, die Volksbank Allgäu-Oberschwaben eG, zur Ausführung der Lastschrift weiterreichen. Ab dem Zeitpunkt der Übergabe ist die Volksbank Allgäu-Oberschwaben für die Verarbeitung Ihrer Daten verantwortlich.

Datenschutzerklärung der Volksbank Allgäu-Oberschwaben eG >

§ 8 Einsatz von Drittanbietern

Einbindung von YouTube-Videos

(1) Wir haben YouTube-Videos in unser Online-Angebot eingebunden, die auf YouTube  gespeichert sind und von unserer Website aus direkt abspielbar sind. Diese sind alle im „erweiterten Datenschutz-Modus“ eingebunden, d. h. dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie die Videos abspielen, werden die in Absatz 2 genannten Daten von uns an YouTube auf Grundlage Ihrer Einwilligung im Sinne von
§ 6 Abs. 1 lit. b) KDG i.V.m. § 41 Abs. 1 KDG übertragen.

(2) Auf die weitere Datenverarbeitung, insbesondere das Setzen von Cookies, durch YouTube haben wir keinen Einfluss. Das Setzen von Cookies können Sie jedoch in Ihren Browsereinstellungen verhindern.

(3) Durch das Anklicken des Videos erhält YouTube die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Webseite aufgerufen haben. Zudem werden die unter dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. YouTube speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Webseite. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Webseite zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen.

(4) Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA.

Web Fonts

(1) Zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten verwenden wir so genannte Web Fonts, die uns von Font Awesome bereitgestellt wurden und lokal auf unserem Server eingebunden werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Es findet keine Datenübermittlung an Dritte statt.

(2) Die Nutzung von Font Awesome erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von § 6 Abs. 1 lit. g) KDG dar.

(3) Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

(4) Weitere Informationen zu Font Awesome finden Sie hier

Readspeaker

(1) Wir setzen auf unserer Webseite den Vorleservice ReadSpeaker der ReadSpeaker GmbH, Am Sommerfeld 7, 86825 Bad Wörishofen, Deutschland, Tel.: +49 8247 / 906 30 10, Email: deutschland@readspeaker.com ein.

(2) ReadSpeaker ist ein Vorleseservice für öffentliche Internetinhalte. Bei Klick auf den „Vorlesen“-Button, wird der entsprechende Text in eine Audiodatei umgewandelt und im Streaming-Verfahren an den Nutzer ausgegeben. In diesem Zusammenhang wird die IP des Nutzers an den ReadSpeaker-Server übermittelt. Sofort nach Auslieferung der Audiodatei, werden der Vorgang und die IP-Adresse des Nutzers auf dem ReadSpeaker-Server gelöscht. ReadSpeaker speichert keine personenbezogenen Daten. Alle Services werden in Europa realisiert (Schweden und Irland).

(3) Wir nutzen diesen Dienst und verarbeiten Ihre Daten aufgrund unseres berechtigten Interesses an der vollen Funktionalität unserer Webseite. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist § 6 Abs. 1 Buchstabe g) KDG. Weitere Informationen zum Umgang mit der übertragenen Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Read Speaker.

(4) Sie können die Erfassung sowie die Verarbeitung Ihrer Daten durch Read Speaker verhindern, indem Sie die Ausführung von Script-Code in Ihrem Browser deaktivieren oder einen Script-Blocker in Ihrem Browser installieren (diesen finden Sie z.B. unter NoScript oder Ghostery).

Matomo

(1) Wir nutzen auf unserer Webseite das Open-Source-Software-Tool Matomo (ehemals PIWIK) zur Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer. Wir haben Matomo so eingestellt, dass kein Cookie auf dem Rechner der Nutzer gespeichert wird (zu Cookies siehe bereits oben). Werden Einzelseiten unserer Webseite aufgerufen, so werden folgende Daten gespeichert:

  • Zwei Bytes der IP-Adresse des aufrufenden Systems des Nutzers
  • Die aufgerufene Webseite
  • Die Webseite, von der der Nutzer auf die aufgerufene Webseite gelangt ist
  • Die Unterseiten, die von der aufgerufenen Webseite aus aufgerufen werden
  • Die Verweildauer auf der Webseite
  • Die Häufigkeit des Aufrufs der Webseite

Die Software läuft dabei ausschließlich auf den Servern unserer Webseite. Eine Speicherung der personenbezogenen Daten der Nutzer findet nur dort statt. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. Die Software ist so eingestellt, dass die IP-Adressen nicht vollständig gespeichert werden, sondern 2 Bytes der IP-Adresse maskiert werden (Bsp.: 192.168.xxx.xxx). Auf diese Weise ist eine Zuordnung der gekürzten IP-Adresse zum aufrufenden Rechner nicht mehr möglich.

(2) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist unser berechtigtes Interesse im Sinne von § 6 Abs. 1 lit. g) KDG. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ermöglicht uns eine Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer. Wir sind in durch die Auswertung der gewonnen Daten in der Lage, Informationen über die Nutzung der einzelnen Komponenten unserer Webseite zusammenzustellen. Dies hilft uns dabei unsere Webseite und deren Nutzerfreundlichkeit stetig zu verbessern.

(3) Die Daten werden gelöscht, sobald sie für unsere Aufzeichnungszwecke nicht mehr benötigt werden.

(4) Wir bieten unseren Nutzern auf unserer Webseite die Möglichkeit eines Opt-Out aus dem Analyseverfahren. Hierzu müssen Sie dem entsprechenden Link folgen. Auf diese Weise wird doch ein Cookie auf ihrem System gesetzt, der unserem System signalisiert die Daten des Nutzers nicht zu speichern. Löscht der Nutzer das entsprechenden Cookie zwischenzeitlich vom eigenen System, so muss er den Opt-Out-Cookie erneut setzten. Nähere Informationen zu den Einstellungen zur Privatsphäre von Matomo finden Sie hier.

§ 9 Ihre Rechte

Hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns haben Sie folgende Rechte:

Auskunft

Sie können jederzeit Auskunft darüber verlangen, ob und welche personen­bezogenen Daten wir von Ihnen gespeichert haben. Die Auskunftserteilung durch uns ist für Sie kostenfrei. Das Recht auf Auskunft besteht nicht oder nur eingeschränkt, wenn und soweit durch die Auskunft geheimhaltungsbedürftige Informationen offenbart würden, beispielsweise Informationen, die einem Berufsgeheimnis unterliegen.

Berichtigung

Wenn Ihre personenbezogenen Daten, die gespeichert sind, unrichtig oder unvollständig sind, haben Sie das Recht, die Berichtigung dieser Daten zu verlangen.

Löschung

Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn und soweit die Daten für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr benötigt werden oder wenn die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht und Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben. Ein Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Daten aufgrund einer gesetzlichen Pflicht nicht gelöscht werden dürfen oder verarbeitet werden müssen oder die Datenverarbeitung zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

Einschränkung

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer perso­nenbezogenen Daten zu verlangen.

Widerspruch

Wenn die Verarbeitung Ihrer Daten auf der Grundlage von § 6 Abs. 1 lit. g) KDG erfolgt, können Sie jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir den Sachverhalt und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen, einschränken oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

Datenübertragbarkeit

Sie können die Übertragung Ihrer Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format an sich selbst oder an einen anderen Verantwort­lichen verlangen.

Widerruf

Eine uns gegenüber erteilte Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Beschwerde

Sie haben das Recht, sich bei der Datenschutzaufsicht zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen Vorschriften des KDG oder gegen andere Datenschutzvorschriften verstößt (§ 48 Abs. 1 Satz 1 KDG). Die zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist:

Katholisches Datenschutzzentrum
Haus am Dom
Domplatz 3
60311 Frankfurt
Telefon +49 69 800871-8800
Telefax +49 69 800871-8815
info@kdsz-ffm.de
www.kdsz-ffm.de

Ihre vorstehenden Rechte mit Ausnahme der Beschwerde können Sie uns gegenüber geltend machen, indem Sie Ihr konkretes Begehren per E­Mail oder postalisch an unsere in § 1 Abs. 3 dieser Datenschutzerklärung genannten Kontaktdaten senden. Soweit Sie Ihre Einwilligung durch das Setzen eines entsprechenden Häkchens erteilt haben, können Sie die Einwilligung durch Entfernen des Häkchens widerrufen.

Stand: Dezember 2020

Datenschutz-Informationen

Datenschutz-Information für Spenderinnen und Spender >